Motorsägenlehrgang

Die Aufarbeitung von Sturmschäden gehört zu den gefährlichsten Arbeiten im Wald. Geworfenes, gebrochenes, gesplittertes und/oder unter Spannung stehendes Holz birgt ein enormes Risiko. Die Aufarbeitung dieses Holzes, der angeschobene Bäume, der hängenden oder brüchigen Äste oder Kronenteile mit der Motorsäge, kann nur von gut ausgebildeten Personen mit einer großen Erfahrung bewerkstelligt werden. Daher sollten vorrangig Maschinen zum Einsatz kommen. Ist dies nicht möglich, erfolgt die Aufarbeitung motormanuell, wo immer es geht mit maschinenunterstützter Sicherung. Daher spielt die Schulung von Beschäftigten eine wichtige Rolle.

Ziele des Kurses

In diesem Kurs werden Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, die Situation im Windwurf im Wald richtig einzuschätzen, geeignete Maßnahmen zu treffen und Schnitttechniken am unter Spannung stehendem Holz sicher durchführen zu können. Die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten werden in der Praxis intensiv geübt.

Zielgruppe

  • Personen, die in der Aufarbeitung von Windwürfen eingesetzt werden sollen

Lehrgangsinhalt

  • Mögliche Gefahren beim Aufarbeiten von Windwurfbeständen
  • Sicherheitsregeln beim Einsatz der Motorsäge
  • notwendige, persönliche Sicherheitsausrüstung
  • Überprüfung und Vorbereitung der Säge für den Arbeitseinsatz
  • Schnitt- und Fälltechniken bei Bäumen unter Spannung
  • Einsatz von Greif- und Flaschenzügen

Abschluss des Lehrgangs

  • Praktische Prüfung

Voraussetzungen zur Teilnahme

  • Kurs ASB-1 (Arbeitssicherheit 1) oder Modul A und B
  • mehrjährige Berufserfahrung im Umgang mit der Motorsäge
  • Arbeitsmedizinische Untersuchung zur Eignung (AMU-G25; Eignung nicht älter als 36 Monate)
  • Schnittschutzbekleidung (Schnittschutzhose, Schnittschutzschuhe)
  • Zugelassene, einsetzbare PSA

Erforderliche Ausrüstung

  • Zugelassene, einsetzbare PSA:
    Schnittschutzschuhe, Schnittschutzhose, Jacke mit warnfarbenen Elementen, Arbeitshandschuhe, Helm mit Gesichts- und Gehörschutz

  • Motorsäge/(n) mit Kraftstoff und Kettenhaftöl (bitte Biologische Öle und Kraftstoffe benutzen, da wir in FSC-Zertifizierten Wäldern arbeiten)

Termine und Buchung

  • Die aktuellen Termine und Veranstaltungsorte finden Sie hier aufgeführt.
  • Anmeldeschluss zwei Wochen vor Kursbeginn.

Kurzbeschreibung

Zur Erlangung der fachlichen Eignung analog des ASB 2 ("Arbeitssicherheit in der Hubarbeitsbühne") sind die Module C und D vorgesehen. 

Modul C – Arbeit mit Motorsägen in Arbeitskörben, ohne stückweisem Abtragen von Bäumen

Durch die erfolgreiche Teilnahme am "Modul C-Arbeiten mit Motorsägen in Arbeitskörben von Hubarbeitsbühnen und Drehleitern, ohne stückweises Abtragen von Bäumen" wird die Fachkunde bei Motorsägenarbeiten mit Verwendung von Hubarbeitsbühnen erworben.

Lehrgangsschwerpunkte

  • Anforderungen aus Unfallverhütungsvorschriften und Regeln der Unfallversicherer
  • Auswahl geeigneter Motorsägen
  • Spezielle Schnitt- und Abseiltechniken
  • Persönliche Schutzausrüstung für Personen Im Arbeitskorb

Theoretische Lehrinhalte

1. Maschinen, Geräte und Aufstiegsmittel

1.1. Auswahl, bestimmungsgemäßer Einsatz

2. Arbeitsschutz

2.1. Anforderungen aus Unfallverhütungsvorschriften und Regeln der Unfallversicherungsträger
2.2. Arbeitstechniken

Praktische Lehrinhalte

3. Arbeit mit der Motorsäge in der Praxis

3.1. Arbeitsvorbereitung, Ermittlung der Einsatzbedingungen
3.2. Schnittübungen in der Baumkrone, einfache Abseiltechniken von Ästen

Allgemeine Voraussetzungen für die Teilnahme

  • erfolgreich absolviertes Modul A
  • Befähigung zum Bedienen der Hubarbeitsbühne nach DGUV Grundsatz 308-008 oder BGG 966
  • Befähigung im Sinne von § 7 DGUV Vorschrift 1 „Grundsätze der Prävention“  i.V. m. DGUV Regel 114-018 „Waldarbeiten“, körperliche u. geistige Eignung
  • auf die praktische Ausbildung abgestimmte persönliche Schutzausrüstung

Dauer:  2 Tage
Kosten: 320,00 € pro Person, umsatzsteuerfrei

Modul D – Arbeit mit Motorsägen in Arbeitskörben, mit stückweisem Abtragen von Bäumen

Durch die erfolgreiche Teilnahme am "Modul D-Arbeiten mit Motorsägen in Arbeitskörben von Hubarbeitsbühnen und Drehleitern, mit stückweisem Abtragen von Bäumen" wird die Fachkunde bei Motorsägenarbeiten mit Verwendung von Hubarbeitsbühnen erworben.

Lehrgangsschwerpunkte

  • Anforderungen aus Unfallverhütungsvorschriften und Regeln der Unfallversicherer
  • Auswahl geeigneter Motorsägen und Abseilausrüstung
  • Spezielle Schnitt- und Abseiltechniken
  • Stückweise Absetzten vo Starkästen und Stammteilen
  • Stückweise Fällung
  • Persönliche Schutzausrüstung für Personen Im Arbeitskorb

Theoretische Lehrinhalte

1. Maschinen, Geräte und Aufstiegsmittel

1.1. Auswahl, bestimmungsgemäßer Einsatz

2. Arbeitsschutz

2.1. Anforderungen aus Unfallverhütungsvorschriften und Regeln der Unfallversicherungsträger
2.2. Arbeitstechniken

Praktische Lehrinhalte

3. Arbeit mit der Motorsäge in der Praxis

3.1. Arbeitsvorbereitung, Ermittlung der Einsatzbedingungen
3.2. Schnittübungen in der Baumkrone, spezielle Fäll- und Trennschnitte am Stamm, verschiedene Abseiltechniken von Ästen

Allgemeine Voraussetzungen für die Teilnahme

  • erfolgreich absolviertes Modul B oder ASB-1
  • Befähigung zum Bedienen der Hubarbeitsbühne nach DGUV Grundsatz 308-008 oder BGG 966
  • Befähigung im Sinne von § 7 DGUV Vorschrift 1 „Grundsätze der Prävention“  i.V. m. DGUV Regel 114-018 „Waldarbeiten“, körperliche u. geistige Eignung
  • auf die praktische Ausbildung abgestimmte persönliche Schutzausrüstung

Dauer:  3 Tage
Kosten: 480,00 € pro Person, umsatzsteuerfrei

Modul C und Modul D

  • Dauer:  5 Tage
  • Kosten: 690,00 € pro Person, umsatzsteuerfrei

Weitere Informationen

Termine und Buchung

  • Die aktuellen Termine und Veranstaltungsorte finden Sie rechts aufgeführt
  • Die Kurse Modul C / D finden parallel zum ASB-2  Kurs statt und können zusammen als dieser gebucht werden
  • Buchung von einzelnen Modulen bitte per Telefon oder Email
  • Anmeldeschluss zwei Wochen vor Kursbeginn

Sie möchten einen Motorsägenkurs absolvieren? Wir bieten Kurse nach Richtlinien der Gesetzlichen Unfallversicherer und der Berufsgenossenschaft an. Welchen Motorsägekurs Sie benötigen, hängt davon ab, in welchen Tätigkeiten Sie arbeiten und wo Sie versichert sind.

Das Modulsystem A-D nach DGUV unterscheidet sich im Grundlagenbereich nicht wesentlich von der Arbeitssicherheitsvorschriften der Berufsgenossenschaft (SVLFG).

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern!

Im Seminarbereich "Motorsägenkurse" bieten wir Ihnen folgende Kurse an:

Motorsägengrundkurse und Aufbauschulungen

Kursfinanzierung

Versicherte der SVLFG erhalten einen Gutschein über 30,- €

Information über eine Kursfinanzierung erhalten Sie hier (50% über Bildungsscheck oder Bildungsprämie)

 

 

Kurzbeschreibung

Arbeiten, die mit Motorsägen ausgeführt werden, sind mit einem hohen Gefahrenpotenzial verbunden. Wer Arbeiten mit der Motorsäge durchführen möchte, muss persönlich und fachlich dazu geeignet sein. Die fachliche und persönliche Eignung ist die Grundlage für ein sicheres und unfallfreies Arbeiten mit der Motorsäge.

Zur fachlichen Eignung gehören je nach Aufgabengebiete entsprechende Qualifizierungen, die durch Fortbildungen erworben werden können. Wir bieten Ihnen Lehrgänge als Modulsystem an, die aufeinander aufbauen.

Zur Erlangung der fachlichen Eignung (analog des ASB 1 "Arbeitssicherheit Baumarbeiten") sind die Module A und B vorgesehen. 

Modul A – Grundlagen der Motorsägenarbeit

Durch die erfolgreiche Teilnahme am "Modul A - Grundlagen der Motorsägenarbeit" werden die Fähigkeiten und Fertigkeiten zum Fällen von Bäumen mit einem Brusthöhendurchmesser bis 20 cm erworben.

Lehrgangsschwerpunkte

  • Anforderungen aus Unfallverhütungsvorschriften und Regeln der Unfallversicherungsträger
  • Umgang mit Motorsägen und Werkzeugen
  • Arbeitseinsatz unter Praxisbedingungen, z. B. Arbeit am liegenden Holz, sowie  Holzbauarbeiten, Fällung von Schwachholz bis 20 cm Brusthöhendurchmesser (BHD)

Theoretische Lehrinhalte

1. Maschinen und Geräte

1.1. Motorsäge
1.2. Werkzeuge, Hilfsgeräte, Hilfsmittel

2. Arbeitsschutz

2.1. Anforderungen aus Unfallverhütungsvorschriften und Regeln der Unfallversicherungsträger
2.2. Arbeitstechniken

3. Wartung und Pflege der Motorsäge und Werkzeuge

Praktische Lehrinhalte

4. Motorsägeneinsatz in der Praxis

4.1. Arbeitsvorbereitung
4.2. Ermittlung der Einsatzbedingungen
4.3. Schnittübungen am liegenden Holz und am stehenden Schwachholz
4.4. Fällung von Schwachholz

Allgemeine Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Befähigung im Sinne von § 7 DGUV Vorschrift 1 „Grundsätze der Prävention“ i.V. m. DGUV Regel 114-018 „Waldarbeiten“, körperliche u. geistige Eignung
  • persönliche Schutzausrüstung für die Motorsägenarbeit

Dauer:  2 Tage

Kosten: 260,00 € pro Person, umsatzsteuerfrei

Modul B - Baumfällung und Aufarbeitung

Durch das "Modul B - Baumfällung und Aufarbeitung" werden die Fähigkeiten und Fertigkeiten zum Fällen von Bäumen mit einem Brusthöhendurchmesser von mehr als 20 cm erworben.

Theoretische Lehrinhalte

1. Maschinen und Geräte

1.1. Auswahl, bestimmungsgemäßer Einsatz

2. Arbeitsschutz

2.1. Anforderungen aus Unfallverhütungsvorschriften und Regeln der Unfallversicherungsträger
2.2. Arbeitstechniken

Praktische Lehrinhalte

3. Praktische Ausbildung

3.1. Arbeitsvorbereitung, Ermittlung der Einsatzbedingungen
3.2. Baumfällung und –aufarbeitung

Allgemeine Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Erfolgreich absolviertes Modul A – Grundlagen der Motorsägenarbeit und Beherrschung der vermittelten Inhalte
  • Befähigung im Sinne von § 7 DGUV Vorschrift 1 „Grundsätze der Prävention“  i.V. m. DGUV Regel 114-018 „Waldarbeiten“, körperliche u. geistige Eignung
  • persönliche Schutzausrüstung für Motorsägeneinsatz

Dauer:  3 Tage

Kosten: 390,00 € pro Person, umsatzsteuerfrei

Modul A und Modul B

Dauer:  5 Tage

Kosten: 590,00 € pro Person, umsatzsteuerfrei

Weitere Informationen

Termine und Buchung

  • Die aktuellen Termine und Veranstaltungsorte finden Sie rechts aufgeführt
  • Die Kurse Modul A / B finden parallel zum ASB1 Kurs statt und können zusammen als dieser gebucht werden
  • Buchung von einzelnen Modulen bitte per Telefon oder Email
  • Anmeldeschluss zwei Wochen vor Kursbeginn

Kurzbeschreibung

Um im Gartenbau oder in der Baumpflege Arbeiten mit der Motorsäge gewerblich durchführen zu dürfen, verlangt die Gartenbau- Berufsgenossenschaft die Teilnahme an einem 40- stündigen Lehrgang, genannt Arbeitssicherheit Baumarbeiten (ASB).

Ziele des Kurses

In diesem Lehrgang werden alle Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, die notwendig sind, um die Motorsäge sicher und wirtschaftlich einzusetzen. Ferner lernen die Teilnehmer, Motorsägen fachgerecht zu warten und kleinere Reparaturen auszuführen. Die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten werden in der Praxis intensiv geübt.

Zielgruppe

  • kommunale Mitarbeiter, Hausmeisterservice, alle Personen die die Motorsäge gewerblich nutzen

Lehrgangsinhalt

  • mögliche Gefahren beim Einsatz der Motorsäge
  • Sicherheitsregeln beim Einsatz der Motorsäge
  • notwendige, persönliche Sicherheitsausrüstung
  • Überprüfung und Vorbereitung der Säge für den Arbeitseinsatz
  • Schnitt- und Fälltechniken
  • Einsatz von Greif- und Flaschenzügen
  • Wartung, Pflege und Reparatur der Motorsäge

Abschluss des Lehrgangs

  • Schriftliche und praktische Prüfung

Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Arbeitsmedizinische Untersuchung zur Eignung (AMU-G25; Eignung nicht älter als 36 Monate)
  • Schnittschutzbekleidung (Schnittschutzhose, Schnittschutzschuhe)
  • Helm mit Visier und Gehöhrschutz

Erforderliche Ausrüstung

  • Zugelassene, einsetzbare PSA: Schnittschutzschuhe, Schnittschutzhose, Jacke mit warnfarbenen Elementen, Arbeitshandschuhe, Helm mit Gesichts- und Gehörschutz

  • Motorsäge/(n) mit Kraftstoff und Kettenhaftöl
    (bitte Biologische Öle und Kraftstoffe benutzen, da wir in FSC-Zertifizierten Wäldern arbeiten)

Veranstaltungsort

In der Regel finden die Kurse in Höxter oder in der Nähe von Hanau (Alzenau) satt.

Gerne veranstalten wir auch bei Ihnen vor Ort den Kurs - bundesweit.

Dauer

  • 5 Tage (40 Std.)

Kosten

  • Kursgebühren 590,- € pro Person, umsatzsteuerfrei
  • Versicherte der Berufsgenossenschaft (SVLFG) erhalten einen Gutschein über 30,- €

Termine und Buchung

  • Die aktuellen Termine und Veranstaltungsorte finden Sie hier aufgeführt.
  • Anmeldeschluss zwei Wochen vor Kursbeginn.

 

 

Buchungsübersicht

FLL-Zertifizierter Baumkontrolleur in Höxter 05/2019

Beginn: 06.05.2019, 09:00
Ende: 10.05.2019, 16:00
Ort: Konrad-Zuse-Str. 3, 37671 Höxter
Gebühren: € 760,00

FLL-Zertifizierter Baumkontrolleur in Höxter 06/2019

Beginn: 24.06.2019, 09:00
Ende: 28.06.2019, 16:00
Ort: Konrad-Zuse-Str. 3, 37671 Höxter
Gebühren: € 760,00

FLL-Zertifizierter Baumkontrolleur in Höxter 09/2019

Beginn: 09.09.2019, 09:00
Ende: 13.09.2019, 16:00
Ort: Konrad-Zuse-Str. 3, 37671 Höxter
Gebühren: € 760,00

FLL-Zertifizierter Baumkontrolleur in Höxter 11/2019

Beginn: 04.11.2019, 09:00
Ende: 08.11.2019, 16:00
Ort: Konrad-Zuse-Str. 3, 37671 Höxter
Gebühren: € 760,00

FLL-Zertifizierter Baumkontrolleur in Höxter 12/2019

Beginn: 02.12.2019, 09:00
Ende: 06.12.2019, 16:00
Ort: Konrad-Zuse-Str. 3, 37671 Höxter
Gebühren: € 760,00
No upcoming events

ASB1 / Modul A/B - Motorsägengrundkurs in Höxter 10/2019

Beginn: 07.10.2019, 09:00
Ende: 11.10.2019, 16:00
Ort: Konrad-Zuse-Str. 3, 37671 Höxter

Modul A - Motorsägengrundkurs in Höxter 10/19

Beginn: 07.10.2019, 09:00
Ende: 08.10.2019, 16:00
Ort: Konrad-Zuse-Str. 3, 37671 Höxter

Modul B - Baumfällung und Aufarbeitung in Höxter 10/19

Beginn: 09.10.2019, 09:00
Ende: 11.10.2019, 13:00
Ort: Konrad-Zuse-Str. 3, 37671 Höxter

ASB1 / Modul A/B - Motorsägengrundkurs bei Hanau 11/2019

Beginn: 04.11.2019, 09:00
Ende: 08.11.2019, 16:00
Ort: Brentanostraße 3, 63755 Alzenau

ASB1 / Modul A/B - Motorsägengrundkurs in Höxter 11/2019

Beginn: 25.11.2019, 09:00
Ende: 29.11.2019, 16:00
Ort: Konrad-Zuse-Str. 3, 37671 Höxter

ASB2 / Modul C/D - Motorsägeneinsatz in der Hubarbeitsbühne 04/19 in Höxter

Beginn: 08.04.2019, 09:00
Ende: 12.04.2019, 16:00
Ort: Konrad-Zuse-Str. 3, 37671 Höxter

ASB2 / Modul C/D - Motorsägeneinsatz in der Hubarbeitsbühne 11/19 in Höxter

Beginn: 04.11.2019, 09:00
Ende: 08.11.2019, 16:00
Ort: Konrad-Zuse-Str. 3, 37671 Höxter
No upcoming events

Faltblatt Motorsäge
Faltblatt Motorsägenkurse