Kurzbeschreibung

Im Tiefland haben Gräben und Bäche einen hohen Anteil an der Gewässerstrecke. Neben der Funktion des Wasserabflusses, haben diese Gewässer eine hohe Bedeutung als Lebensraum für Tiere und Pflanzen.

Der Kurs ist der Einstieg in die Gewässerentwicklung unter dem Aspekt der Unterhaltung, im Sinne der neuen Rechtsprechung. Gewässerunterhaltung dient laut WHG auch zur Verbesserung des ökologischen Gewässerzustandes.

Ziele des Lehrgangs

Der Kurs richtet sich an Mitarbeiter von Kommunen oder Unterhaltungsverbänden, die Unterhaltung und Pflege von Gewässern im Tiefland tätig sind. Ziel der Fortbildung ist die Sensibilisierung für die ökologischen Belange. Aufbauend auf den fachlichen und rechtlichen Grundlagen, werden praktische Hinweise zur Entwicklung im Rahmen der Unterhaltung gegeben.

Inhalt des Lehrgangs

  • Ziele der Unterhaltung von Gräben und Tieflandbächen
  • Zielgerichtete Unterhaltung und Entwicklung
  • Natur- und wasserrechtliche Grundlage
  • Bedeutung als Lebensraum
  • Unterhaltung von Neophyten
  • Exkursionen zu anschaulichen Gewässerbereichen

Dauer des Lehrgangs

  • 2 Tage

Zielgruppe

Ausführende Mitarbeiter aus dem Bereich der Unterhaltungspraxis (Unterhaltungsverbände, Kommunen, Lohnunternehmer, Landesanstalten)

Veranstaltungsort

  • Bildungszentrum für Beruf und Umwelt
    ImStrom GbR
    Konrad-Zuse-Str. 3
    37671 Höxter

  • Auf Anfrage auch vor Ort

Kosten des Lehrgangs

  • 250,00€

Leistungen

  • Seminarunterlagen
  • Getränke, Snacks
  • Seminarbescheinigung

Kursgröße

  • 6 bis 12 Personen

Termine und Buchung

Die aktuellen Termine und Veranstaltungsorte finden Sie rechts aufgeführt.

Anmeldeschluss zwei Wochen vor Kursbeginn.

Informationsfaltblatt

>>> GU2 Programmflyer "Unterhaltung von Gräben und Bächen"

 

Buchungsübersicht

No upcoming events

Kursprogramm zum Gewässer

Faltblatt Gewässerkurse