Die Aufarbeitung von Sturmschäden gehört zu den gefährlichsten Arbeiten im Wald. Geworfenes, gebrochenes, gesplittertes und/oder unter Spannung stehendes Holz birgt ein enormes Risiko. Die Aufarbeitung dieses Holzes, der angeschobene Bäume, der hängenden oder brüchigen Äste oder Kronenteile mit der Motorsäge, kann nur von gut ausgebildeten Personen mit einer großen Erfahrung bewerkstelligt werden. Daher sollten vorrangig Maschinen zum Einsatz kommen. Ist dies nicht möglich, erfolgt die Aufarbeitung motormanuell, wo immer es geht mit maschinenunterstützter Sicherung. Daher spielt die Schulung von Beschäftigten eine wichtige Rolle.

Ziele des Kurses

In diesem Kurs werden Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, die Situation im Windwurf im Wald richtig einzuschätzen, geeignete Maßnahmen zu treffen und Schnitttechniken am unter Spannung stehendem Holz sicher durchführen zu können. Die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten werden in der Praxis intensiv geübt.

Zielgruppe

  • Personen, die in der Aufarbeitung von Windwürfen eingesetzt werden sollen

Lehrgangsinhalt

  • Mögliche Gefahren beim Aufarbeiten von Windwurfbeständen
  • Sicherheitsregeln beim Einsatz der Motorsäge
  • notwendige, persönliche Sicherheitsausrüstung
  • Überprüfung und Vorbereitung der Säge für den Arbeitseinsatz
  • Schnitt- und Fälltechniken bei Bäumen unter Spannung
  • Einsatz von Greif- und Flaschenzügen

Abschluss des Lehrgangs

  • Praktische Prüfung

Voraussetzungen zur Teilnahme

  • Kurs ASB-1 (Arbeitssicherheit 1) oder Modul A und B
  • mehrjährige Berufserfahrung im Umgang mit der Motorsäge
  • Arbeitsmedizinische Untersuchung zur Eignung (AMU-G25; Eignung nicht älter als 36 Monate)
  • Schnittschutzbekleidung (Schnittschutzhose, Schnittschutzschuhe)
  • Zugelassene, einsetzbare PSA

Erforderliche Ausrüstung

  • Zugelassene, einsetzbare PSA:
    Schnittschutzschuhe, Schnittschutzhose, Jacke mit warnfarbenen Elementen, Arbeitshandschuhe, Helm mit Gesichts- und Gehörschutz

  • Motorsäge/(n) mit Kraftstoff und Kettenhaftöl (bitte Biologische Öle und Kraftstoffe benutzen, da wir in FSC-Zertifizierten Wäldern arbeiten)

Termine und Buchung

  • Die aktuellen Termine und Veranstaltungsorte finden Sie hier aufgeführt.
  • Anmeldeschluss zwei Wochen vor Kursbeginn.
No upcoming events