Kurzbeschreibung

Arbeiten, die mit Motorsägen ausgeführt werden, sind mit einem hohen Gefahrenpotenzial verbunden. Wer Arbeiten mit der Motorsäge durchführen möchte, muss persönlich und fachlich dazu geeignet sein. Die fachliche und persönliche Eignung ist die Grundlage für ein sicheres und unfallfreies Arbeiten mit der Motorsäge.

Zur fachlichen Eignung gehören je nach Aufgabengebiete entsprechende Qualifizierungen, die durch Fortbildungen erworben werden können. Wir bieten Ihnen Lehrgänge als Modulsystem an, die aufeinander aufbauen.

Zur Erlangung der fachlichen Eignung (analog des ASB 1 "Arbeitssicherheit Baumarbeiten") sind die Module A und B vorgesehen. 

Modul A – Grundlagen der Motorsägenarbeit

Durch die erfolgreiche Teilnahme am "Modul A - Grundlagen der Motorsägenarbeit" werden die Fähigkeiten und Fertigkeiten zum Fällen von Bäumen mit einem Brusthöhendurchmesser bis 20 cm erworben.

Lehrgangsschwerpunkte

  • Anforderungen aus Unfallverhütungsvorschriften und Regeln der Unfallversicherungsträger
  • Umgang mit Motorsägen und Werkzeugen
  • Arbeitseinsatz unter Praxisbedingungen, z. B. Arbeit am liegenden Holz, sowie  Holzbauarbeiten, Fällung von Schwachholz bis 20 cm Brusthöhendurchmesser (BHD)

Theoretische Lehrinhalte

1. Maschinen und Geräte

1.1. Motorsäge
1.2. Werkzeuge, Hilfsgeräte, Hilfsmittel

2. Arbeitsschutz

2.1. Anforderungen aus Unfallverhütungsvorschriften und Regeln der Unfallversicherungsträger
2.2. Arbeitstechniken

3. Wartung und Pflege der Motorsäge und Werkzeuge

Praktische Lehrinhalte

4. Motorsägeneinsatz in der Praxis

4.1. Arbeitsvorbereitung
4.2. Ermittlung der Einsatzbedingungen
4.3. Schnittübungen am liegenden Holz und am stehenden Schwachholz
4.4. Fällung von Schwachholz

Allgemeine Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Befähigung im Sinne von § 7 DGUV Vorschrift 1 „Grundsätze der Prävention“ i.V. m. DGUV Regel 114-018 „Waldarbeiten“, körperliche u. geistige Eignung
  • persönliche Schutzausrüstung für die Motorsägenarbeit

Dauer:  2 Tage

Kosten: 240,00 € pro Person, umsatzsteuerfrei

Modul B - Baumfällung und Aufarbeitung

Durch das "Modul B - Baumfällung und Aufarbeitung" werden die Fähigkeiten und Fertigkeiten zum Fällen von Bäumen mit einem Brusthöhendurchmesser von mehr als 20 cm erworben.

Theoretische Lehrinhalte

1. Maschinen und Geräte

1.1. Auswahl, bestimmungsgemäßer Einsatz

2. Arbeitsschutz

2.1. Anforderungen aus Unfallverhütungsvorschriften und Regeln der Unfallversicherungsträger
2.2. Arbeitstechniken

Praktische Lehrinhalte

3. Praktische Ausbildung

3.1. Arbeitsvorbereitung, Ermittlung der Einsatzbedingungen
3.2. Baumfällung und –aufarbeitung

Allgemeine Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Erfolgreich absolviertes Modul A – Grundlagen der Motorsägenarbeit und Beherrschung der vermittelten Inhalte
  • Befähigung im Sinne von § 7 DGUV Vorschrift 1 „Grundsätze der Prävention“  i.V. m. DGUV Regel 114-018 „Waldarbeiten“, körperliche u. geistige Eignung
  • persönliche Schutzausrüstung für Motorsägeneinsatz

Dauer:  3 Tage

Kosten: 360,00 € pro Person, umsatzsteuerfrei

Modul A und Modul B

Dauer:  5 Tage

Kosten: 560,00 € pro Person, umsatzsteuerfrei

Weitere Informationen

Termine und Buchung

  • Die aktuellen Termine und Veranstaltungsorte finden Sie rechts aufgeführt
  • Die Kurse Modul A / B finden parallel zum ASB1 Kurs statt und können zusammen als dieser gebucht werden
  • Buchung von einzelnen Modulen bitte per Telefon oder Email
  • Anmeldeschluss zwei Wochen vor Kursbeginn

Buchungsübersicht

ASB1 / Modul A/B - Motorsägengrundkurs in Höxter

Beginn: 13.11.2017, 09:00
Ende: 17.11.2017, 16:00
Ort: Konrad-Zuse-Str. 3, 37671 Höxter

Faltblatt Motorsäge
Faltblatt Motorsägenkurse